Emeibaby Tragehilfe

Größe und Anpassbarkeit

Die Emeibaby ist eine Kombination aus Tragetuch und Tragehilfe. Es gibt sie zwar in zwei Größen (Babysize und Toddlersize), aber in der Regel passt die Babysize bis zum Ende der Tragzeit. Die Breite des Steges wird mit einem cleveren Ringsystem individuell an die Größe des Babys angepasst, sodass die Babysize der Emeibaby Tragehilfe einem Neugeborenen fast genauso gut passt, wie einem dreijährigen Kleinkind. Sie kann bis zu einem Gewicht von 15kg verwendet werden. Der Kauf einer Toddlersize (ab Gr.86) lohnt sich also nur, wenn man die Tragehilfe erst nach dem 1. Geburtstag des Kindes kauft, oder über die Gewichtsgrenze von 15kg hinaus tragen möchte. Die Toddlersize kann bis zu einem Gewicht von 18kg benutzt werden.

Die erstaunliche Anpassungsfähigkeit der Emeibaby Tragehilfe hat allerdings einen Nachteil: Das erste Einstellen des Steges ist nicht ganz selbsterklärend und etwas komplizierter, als bei den meisten anderen Tragehilfen. Jedoch sollte man sich davon nicht abschrecken lassen, denn die Trage wird mit einer sehr anschaulichen Anleitung geliefert. Wem das nicht reicht, dem darf ich an dieser Stelle mein Youtube Video zur Handhabung der Emeibaby an Herz legen.

Passform von Hüftgurt und Schulterträgern

Der Hüftgurt ist gut gepolstert und sitzt bei mir auf der Hüfte ebenso gut wie in der Taille. An dieser Stelle muss ich sagen, dass jeder Körper anders ist und dementsprechend passt nicht jede Tragehilfe jedem Menschen gleich gut. Grundsätzlich würde ich jedem empfehlen eine Tragehilfe vor dem Kauf einmal zu testen. Das kannst du bei einer Trageberaterin in deiner Nähe, oder über einen Tragehilfen Shop machen, der Leihtragen vermietet (wie z.B. auf zwerge.de) Da ich selber sehr schlank bin, kann ich persönlich keine Aussagen  über die Passform bei kräftigeren Personen machen. Die Gurte sind jedoch sehr lang, daher muss, im Gegensatz zu einigen anderen Herstellern, auch bei breiten Hüften keine zusätzliche Gurtverlängerung gekauft werden.

Die Schulterträger sind ergonomisch geformt und passen sich dem Rücken des Tragenden sehr gut an. Jedoch lassen sie sich leider nicht über dem Rücken überkreuzen. Die Polsterung ist sehr angenehm und lässt sich mit Hilfe der sogenannten "Stillschnallen" am oberen Ende des Trägers, in der Position auf der Schulter verändern. Dadurch, dass sie Polsterung zum unteren Ende recht kurz ist, lassen sich die Schultergurte auch bei kleinen und zierlichen Personen ausreichend festziehen.

Material und Design

Es gibt die Emeibaby in zwei Versionen: Tragen mit dem Zusatz "Full" sind komplett aus Tragetuchstoff. Bei alle anderen Modellen ist nur der Teil aus Tragetuchstoff, in dem das Baby sitzt. Hüftgurt, Schulterträger und der obere Teil des Rückenpanels sind bei diesen aus festem schwarzem Baumwollstoff. Dieser ist weniger empfindlich, als der gewebte Tragetuchstoff, ist aber dafür natürlich nicht ganz so schick.

Womit wir schon beim Design wären: Es gibt immer wieder neue (teilweise limitierte) Designs in verschiedensten Farben und Mustern. Dadurch wird deine Trage gewissermaßen zu einem Sammlerstück und sorgt bei pfleglicher Behandlung für einen hohen Wiederverkaufswert. Solltest du trotzdem kein Modell nach deinem Geschmack finden, kannst du dir aus deinem Tragetuch eine personalisierte Wunschemei anfertigen lassen.

Ein optisches Manko ist meiner Meinung nach der herabhängende Tuchstoff, der nach dem festziehen durch die Ringe übrig bleibt. Es sind zwar mehrere Clips vorhanden, mit denen man diesen fixieren kann, aber wirklich ästhetisch ist dies dennoch nicht. Wenn genügend Stoff vorhanden ist, um einem 3-Jährigen Platz zu bieten, ist klar, dass man einiges zu verstauen hat, wenn dort ein Neugeborenes Baby in der Trage sitzt.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Qualität hat natürlich ihren Preis. Mit 140€ (Toddler ab 150€) ist die Emeibaby Tragehilfe zugegebenermaßen nicht gerade günstig. Wenn man aber bedenkt, dass man mit einer einzigen Trage ein Kind bis zu 3 Jahre lang tragen kann, wird schnell deutlich, dass es gut angelegtes Geld ist. Andere Tragehilfen-Hersteller decken diesen Zeitraum mit 2-3 verschiedenen Größen ab, sodass man selten über das erste Lebensjahr hinaus tragen kann, ohne eine neue Tragehilfe kaufen zu müssen. Am längsten passt natürlich immernoch das Tragetuch, welches daher jede Tragehilfe in den Kategorien Preis und Nutzungsdauer schlägt. Für alle, die trotzdem lieber ein "Schnallentier" bevorzugen, dürfte die Emeibaby im Ranking sehr weit oben liegen.

Kaufen kannst du die Emeibaby Tragehilfe direkt beim Hersteller oder zum Beispiel ganz einfach über Amazon.