Fidella Fusion

Größe und Anpassbarkeit

Die Fidella Fusion gibt es in zwei verschiedenen Größen: Die Babysize passt ab der Geburt bis ca. Gr.74, die Toddlersize von Gr. 74 bis 98. Beide Größen sind bis zu einem Gewicht von 15kg zugelassen.

 

Die Fidella Fusion Tragehilfe bietet zahlreiche Möglichkeiten, sie an die Größe des Babys anzupassen. Der Steg (der Teil auf dem das Baby sitzt) kann mit Hilfe eines Kordelzuges stufenlos verstellt werden, sodass der Steg immer genau von Kniekehle zu Kniekehle reicht. Dieses Kordelzug-System ist zwar einfach zu handhaben, wurde vom Hersteller allerdings nicht ganz optimal umgesetzt, da beim Zusammenraffen des Steges auch der Hüftgurt zusammen gezogen wird. Wenn man den Steg an ein kleines Neugeborenes anpasst, bildet sich beim Hüftgurt entsprechend eine erhebliche Wölbung und er sitzt nicht mehr optimal. Wem das unangenehm ist, der kann das Problem dadurch lösen, dass man den Steg nach dem Anlegen des Hüftgurtes mit einem Spucktuch oder dem Size-It abbindet.

Die Kordelzüge im Nackenbereich und an den Seiten des Rückenteils lassen sich dagegen problemlos verwenden.  Sie bieten die Möglichkeit einem kleineren Baby zusätzliche Stabilität und Stützung zu geben. Dank der Polsterung in den Beinausschnitten schneidet in den Kniekehlen nichts ein, auch wenn die seitlichen Kordeln festgezogen sind.

 

Polsterung und Komfort für den Tragenden

Im Vergleich zu anderen Fullbuckle-Tragehilfen sind Hüftgurt und Schulterträger recht wenig gepolstert. Ob dies als bequm oder unbequem empfunden wird, kommt immer auf den Körperbau und das Körpergefühl des Tragenden an. Daher empfehle ich grundsätzlich eine Tragehilfe vor dem Kauf zu testen. Das kannst du z.B. bei einer Trageberaterin in deiner Nähe oder bei einem Tragetreff in deiner Region machen.

Tendenziell spürt man die fehlende Polsterung an den Schultern mit zunehmendem Gewicht des Traglings immer mehr. Ich persönlich würde mit einem älteren Kind eher zu einer anderen Tragehilfe greifen. Die Fly Tai von Fidella ist durch die auffächerbaren Träger z.B. sehr viel angenehmer mit einem Kleinkind.

Ein Vorteil des Fidella Fusion ist dagegen die Möglichkeit die Schulterträger über dem Rücken zu kreuzen. Das bewirkt eine bessere Gewichtsverteilung auf dem Rücken und erhöht den Tragecomfort erheblich. In meinem Video zeige ich euch, wie ihr die Tragehilfe mit überkreuzten Trägern sicher anlegt.

Material und Design

Alle Fidella Fusion Tragehilfen sind fast ausschließlich aus diagonal-elastischem Tragetuchstoff genäht, der sich dem kindlichen Rücken besonders gut anpasst. Die meisten von ihnen sind zu 100% aus Baumwolle, manche haben aber auch andere Material zusammensetzungen, z.B: Hanf, Bambus oder Seide, die sich unterschiedlich auf Aussehen und Tragegefühl auswirken. Neben dem vielseitigen Standard-Sortiment von Fidella, werden regelmäßig immer wieder neue "Limited Editions" herausgebracht, sodass das Kleine oft in einem kleinen Sammlerstück sitzt. Wenn man Glück hat, kann man seine gebrauchte Trage also zu einem guten Preis wieder verkaufen. Die Designs von Fidella reichen von rockig-wild, über bestechend-schlicht bis feminin-verspielt, sodass für jeden Geschmack etwas  zu finden sein sollte.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Babysize kostet je nach Design und Materialzusammensetzung zwischen 109,90€ und 119,90€, womit die Fidella Fusion sich preislich im Vergleich zu anderen Fullbuckle Tragehilfen im Mittelfeld befindet. Dank der "Simply"-Linie gibt es die Toddersize bereits ab 104,90€ zu kaufen. Für diesen Preis bekommt man eine gute Tragehilfe, die den Bedürfnissen eines Babys sehr gut zugeschnitten ist. Dafür gibt es möglicherweise einige Einbüßen inpuncto Komfort für den Tragenden. Mit einer Tragehilfe zu tragen, bei der die Schultern schnell schmerzen, ist auf Dauer keine Freude, deshalb sollte man vor dem Kauf unbedingt probieren, ob die Polsterung für das persönliche Emfinden ausreichend ist. Wer bereits eine Fidella Fusion hat, könnte sich mit Hilfe der separat erhältlichen Zusatzpolsterungen behelfen.

Du kannst die Fidella Fusion Tragehilfe direkt beim Hersteller, oder einfach über Amazon bestellen.